MENU

Atlético Madrid holt Alvaro Morata vom FC Chelsea

29. Januar 2019 • Fussball

Madrid – Der spanische Stürmer Alvaro Morata wechselt wie erwartet vom englischen Fußballclub FC Chelsea zum spanischen Tabellenzweiten Atlético Madrid. Das gab der Club aus der Primera Divison bekannt.

Der 26-Jährige, dessen Vertrag in London eigentlich noch bis zum Sommer 2022 lief, wird demnach bis zum Juni 2020 an Atlético ausgeliehen. Chelsea hatte vergangene Woche den argentinischen Stürmer Gonzalo Higuain verpflichtet.

Morata war im Sommer 2017 von Real Madrid zu den Blues gewechselt. Die Ablösesumme von rund 68 Millionen Euro war für Chelsea zu diesem Zeitpunkt ein Vereinsrekord. In 47 Premier-League-Spielen erzielte der Spanier 16 Tore. Unter Trainer Maurizio Sarri war er aber nicht mehr erste Wahl. Seinen letzten Startelfeinsatz hatte er beim FA-Cup-Sieg gegen Nottingham Forest am 5. Januar.

Fotocredits: Steven Paston
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.