MENU

Afrika-Cup: Titelverteidiger Kamerun lässt Punkte liegen

30. Juni 2019 • Fussball

Ismailia – Die kamerunische Fußball-Nationalmannschaft hat beim Afrika-Cup den zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel verpasst.

Vier Tage nach dem 2:0-Auftakterfolg gegen Guinea-Bissau kam der von Clarence Seedorf trainierte Titelverteidiger nicht über ein 0:0 gegen Ghana hinaus. Kamerun bleibt trotz der Punkteteilung zunächst Spitzenreiter der Gruppe F.

Der ehemalige Bundesligaprofi Eric-Maxim Choupo-Moting wurde in der 74. Minute eingewechselt, der Mainzer Pierre Kunde kam ab der 82. Minute zum Einsatz.

Fotocredits: Lalo R. Villar
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.