MENU

Achillessehnenverletzung: Club-Torwart Klandt fällt aus

31. Oktober 2019 • Fussball

Nürnberg – Nürnbergs Ersatztorhüter Patric Klandt droht ein langer Ausfall. Der 36-Jährige habe sich beim Aus im DFB-Pokal «vermutlich die Achillessehne im linken Bein gerissen», teilte der Zweitligist nach dem 5:6 (2:2, 1:1) im Elfmeterschießen beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern mit.

Klandt ist die Nummer drei hinter Christian Mathenia und Andreas Lukse. Im Pokalspiel musste er nach 116 Minuten verletzt vom Platz. Da das Wechselkontingent ausgeschöpft war, musste Verteidiger Enrico Valentini zwischen die Pfosten. Damit bekommt der Club zunehmend ein Torhüter-Problem, da Mathenia mit einem Kniescheibenbruch auch langfristig ausfällt.

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

(dpa)

Kommentare sind geschlossen-

« »

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.